A A A
zh1
Билгийн тооллын шинийн 8-ны билэг дэмбэрэлт өдөр ГХЯ-наас хилийн чанад дахь Монгол иргэдийн төлөөлөл, ТББ-ууд, дипломат төлөөлөгчийн газруудтай цахим уулзалт хийж санал бодлыг сонсов. Уулзалтад Монголоос Гадаад хэргийн сайд Л.Пүрэвсүрэн, Гадаад сурталчилгаа, мэдээллийн газрын захирал Х.Мандахцэцэг, Төрийн захиргаа, удирдлагын газрын захирал Т.Тэгшжаргал, Консулын газрын захирал Б.Болд, Гадаад сурталчилгаа, мэдээллийн газрын 1-р нарийн бичгийн дарга Д.Өнөбилэгт нарын албаны хүмүүс болон ТББ-уудыг төлөөлөн Хилийн чанад дахь Монголчуудын зөвлөлийн Ерөнхий нарийн бичгийн дарга Б.Мөнхдөл, Оюутан залуусын хорооны дарга Б.Энхгэрэл, мөн Цахим Өртөө Холбооны Удирдах зөвлөлийн дарга Ч.Лодойравсал нар оролцов.

19.10.2015: Auf Einladung von Präsident Ts. Elbegdorj weilte Bundespräsident Joachim Gauck vom 14. bis zum 16. Oktober zu einem offiziellen Staatsbesuch in der Mongolei. Beide Seiten konstatierten, dieser Besuch werde zur weiteren Festigung der bilateralen Beziehungen, insbesondere der wirtschaftlichen, militärpolitischen, kulturellen und Wissenschaftsbeziehungen beitragen. Der Bundespräsident hob die außerordentlichen Erfolge der Mongolei bei der Demokratisierung des Landes hervor und versicherte, Deutschland werde die Mongolei weiter unterstützen. Vereinbarungen bzw. Absichtserklärungen wurden u. a. für gemeinsame Projekte im Bergbau und bei der Fortsetzung der archäologischen Erkundungen unterzeichnet. Einem Vieraugengespräch in der Staatsjurte im Chinggis-Komplex folgten die offiziellen Gespräche zwischen beiden Präsidenten. Auf mongolischer Seite nahmen daran Außenminister L. Purevsuren, der Außerordentliche und Bevollmächtigte Botschafter der Mongolei in Deutschland Ts. Bolor, das Mitglied der Großen Staatsversammlung D. Erdenebat, der Chef des Präsidialamtes P. Tsagaan sowie der stellvertretende Finanzminister S. Purev teil Zur deutschen Delegation gehörten u. a. der Chef des Bundespräsidialamtes Staatssekretär David Gill, der Staatssekretär im Bundesministerium für Wirtschaft und Energie Matthias Machnig, der Außerordentliche und Bevollmächtigte Botschafter Deutschlands in der Mongolei Gerhard Thiedemann.

Zur Langen Nacht der Museen präsentiert die mongolische Botschaft in Berlin die Ausstellung „Modern Transformations – New Identities“, die einen Ausschnitt zeitgenössischer Kunst aus der Mongolei vorstellt. Die vollständige Ausstellung ist zurzeit auf der internationalen Kunstausstellung NordArt 2015 in Schleswig-Holstein zu sehen. Zu sehen sind dort Gemälde, Fotografien, Videos und Skulpturen. Ein Rahmenprogramm mit Musik, Gesprächen und einer Filmpremiere gibt Einblick in die mongolische Kultur und Kunstszene. Außerdem können traditionelle mongolische Spezialitäten probiert werden. Die Ausstellung wird um 18 Uhr von Seiner Exzellenz Tsolmon Bolor, Botschafter der Mongolei in Deutschland, gemeinsam mit den Kuratoren eröffnet.